Suchwörter: Edelstahl , Glas , Metallbau

Metall-Glas-Kombinationen für Haus, Wohnung und Garten

Datum: 02.01.2017 | Jens Stücken | Info-Blog, Metallbranche

Metallkonstuktionen rund ums Haus lassen sich mit vielen Materialien kombinieren. Die beliebtesten sind dabei das Holz und das Glas, wobei wir dem Glas in diesem Artikel unsere volle Aufmerksamkeit schenken wollen. Denn Glas und Metall ergänzen sich wunderbar.

 

Insbesondere die Kombination aus Glas und Edelstahl bildet eine hervorragend harmonische Einheit, bestechen sie doch beide durch ihre glatte, glänzende Oberfläche, ihre enorme Härte und ihre Schlichtheit. Gepaart mit einem zurückgenommenen Design bilden sie eine kühle Eleganz in der Haus- und Raumarchitektur.

 

Ein gutes Paar bilden die beiden auch, weil sie beide die Eigenschaft der Unverwüstlichkeit aufweisen. Edelstahl und Glas sind beide witterungs- und korrosionsbeständig und somit nahezu wartungsfrei und pflegeleicht.
Des Weiteren ist ein besonders wichtiger Punkt in der Haus- und Raumarchitektur das Licht. Auch hier ergänzen sich Metall und Glas wunderbar. Während die Metallkonstruktion für den nötigen Halt sorgt, trägt das Glas seinen Beitrag bei, in dem es für die optische Leichtigkeit sorgt und das Licht hindurch lässt.

 

Ein weitere architektonischer Trick, der gerne angewendet wird, ist, das Glas in Form von Milchglas einzusetzen. Das Glas fungiert dadurch weiterhin das „Lichtspender“, in dem es Licht durchlässt, schafft aber Privatsphäre dadurch, dass es weitestgehend Blickdicht hält.

 

Klassische Beispiele hierfür sind unsere Balkon-, Terassen- und Treppengeländer mit dem Materialmix Edelstahl und Glas:

 

Balkon-01a_IGP9254,1

Edelstahl gebürstet und Milchglas sind zwei Materialien die einfach wunderbar harmonieren. Besonders gilt dies für Balkonbrüstungsgeländer, denn hier ergibt sich nicht nur eine optische Harmonie, das Milchglas eignet sich auch hervorragend, um Privatsphäre zu schaffen und bleibt dabei dennoch lichtdurchlässig und damit hell und freundlich.

 

Schutzwand-02-P1040090,1

Diese Grundstücksabgrenzung ist ein idealer Sichtschutz. Die Schlanke Konstruktion lässt sich auch auf schmalsten Raum umsetzen. Es entstehen keine düsteren Ecken, da das Glas zwar die Sicht nimmt und die Geräusche dämmt, das Licht aber immer durchscheinen lässt.

 

Raumarchitektur aus Glas und Metall

 

Auch in der Raumarchitektur können Glas-Metall-Kombinationen ihren ganzen Reiz ausspielen wie beispielsweise in diesen Schiebetüren eines Garten-Pavillons. Die komplette Konstruktion wirkt leicht und elegant wie japanische Papierwände – nur dass sie diesen in Form von Sicherheit sowie Wärme- und Schalldämmung weit überlegen sind.

 

Pavillion-01b_IGP9174,1

 

 

Sicherheit und technische Eigenschaften

 

Selbstverständlich spielt das Thema Sicherheit bei Baukonstruktionen aus Metall und Glas eine bedeutende Rolle, weshalb bei unseren Konstruktionen ausschließlich Sicherheitsglas verwendet wird. Zum Einsatz kommt hier zumeist unser ESG-VSG Glas. Es besteht aus 2 Einscheiben-Sichheitsgläsern (ESG), die zu einem Verbundsicherheitsglas (VSG) kombiniert sind. Dies bietet maximale Sicherheit. Es besteht somit aus zwei Sicherheitsglasscheiben, die mit einer elastischen, reißfesten Hochpolymerfolie so miteinander verbunden sind, dass bei einem Bruch der Scheiben die Bruchstücke an der Folie haften bleiben. Das ESG hingegen sorgt dafür, dass das Glas bei Bruch in winzige Würfel zerfällt. Dies mindert das Risiko von Schnitt- oder Stichverletzungen bei Zerstörung der Scheiben. Die zwischenfolie ermöglicht nach dem Bruch darüber hinaus eine relativ hohe Resttragfähigkeit.

 

Alle hier abgebildeten Produktbeispiele sowie viele weitere Inspirationen finden Sie auch in unseren Referenzen

 

 

Noch Fragen?

 

Konnte dieser Artikel über Metall-Glas-Kombinationen von Metallbau Heiner Dresrüsse GmbH aus Bielefeld alle Ihre Fragen beantworten?

Gerne können Sie uns direkt jetzt per Kontaktformular, per Telefon oder E-Mail kontaktieren, damit Sie für Ihr nächstes Objekt aus Metall eine optimale Beratung erhalten und letztlich die richtige Entscheidung treffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Name (Pflichtfeld)
Webseite
Ihre Nachricht (Pflichtfeld)
*